Ein erfolgreicher Umzug nach Bern

Unser Rat für die Ankunft vorbereitet für den Umzug, zwischen Kisten und Clearing

Der Umzug ist ein sehr wichtiger Moment im Familienleben, aufregend, aber schwierig: Sie müssen sich gut organisieren und deshalb haben wir uns eine Reihe von Tipps ausgedacht, die Ihnen das Leben erleichtern!

Nehmen Sie alles mit, was Sie zum Packen Ihrer Koffer benötigen

Wenn Sie einen Umzugsservice nutzen, erhalten Sie wahrscheinlich auch alle Verpackungsmaterialien, aber stellen Sie sicher, dass genügend vorhanden sind. Denken Sie daran, dass nach ersten Schätzungen viel mehr Kartons benötigt werden, da es wirklich schwierig ist, herauszufinden, wie viele Dinge sich im Laufe der Jahre summieren!

Boxen

Band

Cutter

Handschuhe

Marker

Farbaufkleber

Papier / Etiketten

Luftpolsterfolie / Schaumgummi

Geschenkpapier

Zeitungspapier / Seidenpapier

großformatiger klarer Film

Kleidersäcke

Müllbeutel

Starten Sie pünktlich

Sofern sich nicht plötzlich für einen Umzug entschieden hat, können Sie die Kleidung, Taschen und Schuhe der letzten Saison vorzeitig einpacken, Dinge, die Sie nicht jeden Tag benötigen, wie Haushaltszubehör. Reisen und einen großen Teil Ihrer Inneneinrichtung (Gemälde, Vasen, Schmuckstücke usw.).

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Entstören

Sie müssen jede Schublade, jeden Schrank und jedes Regal leeren, und Sie werden wahrscheinlich einige vergessene Gegenstände finden. Am wichtigsten ist, dass Sie die Möglichkeit haben, darüber nachzudenken, was durch Ihre Hände geht, zu behalten, wegzuwerfen oder wegzugeben. Jetzt ist eine gute Zeit, um zu entscheiden, was nicht mehr benötigt wird, und vielleicht die Bücher zurückzugeben, die Ihnen jemand vor Jahren geliehen hat!

Sie können auch Möbel verkaufen, die Sie nicht in Ihr neues Zuhause bringen möchten: Wenn Sie die Anzeigen rechtzeitig schalten, haben Sie eine bessere Chance, einen Käufer zu finden.

Wie man Kisten macht

Machen Sie die Kisten nicht zu schwer, da dies das Anheben unmöglich macht!

Wickeln Sie Gegenstände einzeln ein, zum Beispiel Teller, sollten Sie mit einer Schicht Luftpolsterfolie umwickelt und geschützt werden, während Kleidung wie bei einem normalen Wechsel der Jahreszeiten gefaltet oder in den entsprechenden Beuteln vakuumverpackt werden kann.

Sie finden kreative Möglichkeiten, um Verpackungsmaterialien einzusparen, die dann weggeworfen werden müssen. Ein Beispiel ? Verwenden Sie Socken, um Ihre Brille zu schützen!

Verwenden Sie die Listenmethode: Schreiben Sie alles, aber wirklich alles! Nummerieren Sie die Kisten und notieren Sie den Inhalt der Kisten rechtzeitig, notieren Sie sich die Details und beschreiben Sie sie so weit wie möglich, damit Sie schnell finden, wonach Sie suchen: Das Auspacken dauert einige Tage! Schreiben Sie zum Beispiel « Teller und Besteck für den täglichen Gebrauch » anstatt « Kochen ». Es mag wie Zeitverschwendung erscheinen, aber Sie werden glücklich sein!

Weisen Sie jedem Teil eine Farbe zu und kleben Sie farbige Aufkleber auf jede Schachtel, um festzustellen, wo sie aufbewahrt werden sollen, damit Sie Pakete auf einen Blick sortieren können.

Ein Rucksack für einen: Laden Sie jedes Familienmitglied ein, einen Rucksack / eine Tasche mit den gewünschten Gegenständen vorzubereiten, sobald es sein neues Zuhause betritt: einen Satz Bettwäsche, Handtücher, Verlängerungskabel Elektro, Papier und Bleistift, ein Buch, eine Tischlampe, Taschentücher, Kosmetika, Seife …

Verwaltungsangelegenheiten

Es ist auch sehr wichtig, die Adressänderung der Bank, der Strom- und Gasgesellschaft, der Telefongesellschaft, dem Kindergarten / der Schule Ihrer Kinder und der Versicherung mitzuteilen , …

Vergessen Sie auch nicht, Ihre Abonnementdienste für Zeitschriften und Zeitungen zu variieren.

Verstreute Ratschläge, die Sie immer im Auge behalten sollten

Öffnen Sie offene Kosmetikflaschen gut;

Anstatt die Schubladen zu leeren, ziehen Sie sie heraus und verschließen Sie sie mit der großen klaren Folie.

Befestigen Sie die Schrauben mit Klebeband an dem Schrank, aus dem Sie gerade die Schrauben entfernt haben.

Beschriften Sie alle elektrischen Kabel zum einfachen Abrufen.

Denken Sie daran, den Kühlschrank mindestens einen Tag vor dem Umzug aufzutauen.

Stellen Sie sicher, dass Sie noch die Blöcke für den Waschmaschinen Korb haben, oder holen Sie sie sich.